So nicht überall

Eigentlich sollte es am 13. September 2020 noch mal eine richtige Wanderung geben. Geleitet von Dr. Uli Knopf und angereichert mit Informationen zu Landschaft und Geschichte. Ein Besuch der Talmühle, wo an diesem Tag zum Tag des offenen Denkmals eingeladen wurde, sollte der krönende Abschluss dieser Wanderung werden. Wegen Verbindungs-problemen zwischen Uli und Norbert...

Mehr

Für den Aufenthalt an der frischen Luft

Unter einem richtig guten Stern stand die Wanderlust einiger Wickersdorfer im Jahr 2020 tatsächlich nicht gerade. Wobei es natürlich nicht nur die Wanderer waren, die von den einschränkenden Bestimmungen, welche als Sicherheitsmaßnahmen gegen die Verbreitung des bösartigen Corona – Virus im ganzen Land galten, getroffen wurden. Seit Mitte März hatten die Regierungen...

Mehr

Der negative Effekt

Fast genau 13 Jahre ist es jetzt her, dass in dem alten Steinbruch am Glanzberg aus massiven Holzstämmen eine kleine Hütte zusammengebaut wurde. Mitglieder des Heimatvereins errichteten das winzige Bauwerk nach einem Vorbild, das als Auerhahnshäuschen bekannt, seit dem späten 19. Jahrhundert über viele Jahrzehnte mitten im Wald zwischen Wickersdorf und Reichmannsdorf...

Mehr

Ohne Murren

Es gibt eine Vereinbarung zwischen der Stadt Saalfeld und dem Heimat-verein, die uns Vorteile bei der Nutzung des Vereinshauses einräumt, wenn wir im Gegenzug selbst die Pflege unserer Grünanlagen übernehmen. Eine Vereinbarung zum gegenteiligen Vorteil also. Vorausgesetzt, beide Partner halten sich daran. Für uns stand also die Frage im Raum, gibt es jemanden, der sich...

Mehr

Ich war überzeugt

Nicht immer läuft das Leben wie geplant. Es gibt allerdings auch Situationen, wo einfach der Plan nicht so ganz am Leben ausgerichtet ist. Wenn man zum Beispiel mit 20 Leuten zum Bowling gehen will, ist es ratsam, sich mindestens drei Bahnen reservieren zu lassen. Käme durch irgendeinen dummen Streich des Schicksals nur noch ein Bowlingfreund dazu, und man hat nur zwei...

Mehr

Aus gut nachvollziehbaren Gründen

Die Zeit war einfach reif. Irgendwann im Laufe des Jahres 2019 kam es schließlich zur Sprache. Seit 25 Jahren leistete uns die Küche im Vereinshaus gute Dienste. Doch nun ließ sich kaum noch leugnen, dass sich aus Gebrauchsspuren langsam aber sicher richtig auffällige Schönheitsfehler entwickelt hatten. Und mit dem Zusammenhalt einzelner Bauteile war es auch nicht mehr...

Mehr